Close

Die Geschichte des SFV-Westeraccum

Gründungsgeschichte Sportfischerverein Westeraccum e.V.

Am 11. Juni 1978 fand die Gründungsversammlung statt.
Nach dem Antrag auf Eintrag am 28. Mai 1979 wurde am 16. Aug 1979 der Bescheid
mit der Anerkennung als “ Vereinigung von Sportfischern” entgegen genommen.

Der 1. Vorstand des Vereins:

1. Vorsitzender: Helmut Weyers

2. Vorsitzender: Reinholt Lottmann

Kassenwart: Karl-Heinz Ricklefs

Schriftführer:    Willi Agena

Gewässerwart:  Lübbo Röttgers

Interessengemeinschaft

Der Vereinigung von Sportfischern ging eine Interessengemeinschaft voraus, die ihren Ursprung 1962 hatte. Die Funktion des Vorsitzenden bzw. Sprecher nahm Hermann Schmidt war, die des Schriftführers Hermann Fooken. Zu den Mitgliedern der Interessengemeinschaft gehörten neben den oben genannten auch Joh. Ricklefs, Hans Witt, Harm Harms (Sand), Jan Harms, K.H.Ricklefs und Harm Harms (Strasse).

Gewässerwarte 1976: H. Huinebeck, R. Lottmann, H. Weyers und L. Röttgers

Sportfischerverein Westeraccum

Im Jahr 1980 wurde die Vereinigung von Sportfischern in den bis heute bestehenden Sportfischerverein Westeraccum umgewandelt.

Gewässerwart 1981: Uwe Lottmann

1. Vorsitzender 1983: Werner Kloss

Kassenwart bis 2011: Karl-Heinz Ricklefs

Zur Zeit hat der Sportfischerverein Westeraccum 181 Mitglieder. Davon werden 8 Mitglieder als Ehrenmitglieder geführt.